Modellbahnfreunde Regental e.V.

Chronik

1996

Aus einer Interessengruppe für Modelleisenbahner, die sich regelmäßig einmal im Monat des Jahres 1995 trafen, wurde am 2.3.1996 der Verein Modellbahnfreunde Regental mit 27 Mitgliedern gegründet.

Der Vorstand bestand damals für zwei Jahre aus: Otto Kölbl als erster Vorsitzender, sein Stellvertreter Hans Bartel, Schriftführer Werner Kafka und Finanzen Herbert Groitl.

Als Ausschussmitglieder fungierten Gerhard Laubmeier, Roland Neumeier, Thomas Görs und Tobias Schiedermeier.

Die Modulanlage in H0 wurde am 7. und 8.12.1996 zur 1. Ausstellung in den Räumen der Fa. Vaillant der Öffentlichkeit vorgestellt.


1997

Die Stadt Roding übernahm unter Vorlage eines Nutzungskonzeptes das ehemalige Bahnhofsgebäude von der Deutschen Bahn AG. Dies rettete den Rodinger Bahnhof vor dem Abriss.

In diesem Gebäudekomplex fand der Modellbahnverein im Rahmen des Nutzungkonzeptes der Stadt Roding sein Domizil. Das Konzept war, dieses Gebäude für die Nachwelt zu erhalten. Der Modellbahnverein wird mit Hilfe der Stadt Roding das Gebäude sanieren und modernisieren


1998

2. Ausstellung am 05.-06.12.1998 im Speisesaal der Fa. Vaillant


1999

Der Rodinger Bahnhof wird auf Vordermann gebracht. Die Sanierungsarbeiten sind mit ca. 16700 Mark bezuschusst.

Ein Teil der Modulanlage wird an Pfingsten 1999 im Lamer Rathaus präsentiert.


2000

am 22.07.2000 gibt es für die Öffentlichkeit eine Gelegenheit am "Tag der offenen Tür" im Vereinsheim "Bahnhof Roding" den Verein näher kennenzulernen.

3. Ausstellung am 18.-19.11.2000 in der Aula der Realschule Roding.


2001

am 22.-23.09.2001 wird in Straubing (Messehallen am Hagen) eine Modelleisenbahnbörse veranstaltet. Hierbei wurde ein Teil unserer Modulanlage (25 Meter) präsentiert.


2002

die Vereinsmitglieder Gerhard Laubmeier und Klaus Peter Hartl beginnen mit dem Bau der Segmentanlage "Bahnhof Roding". Der Originalnachbau des Rodinger Bahnhofs wird als transportable Anlage konzipiert um sie auf Ausstellungen präsentieren zu können.

4. Ausstellung am 16.-17.11.2002 in der Aula der Realschule Roding.


2003

bei der "Intermodellbau Dortmund" vom 10.-14.04.2003 durften wir unsere Modulanlage zur Schau stellen.

Vom 26.07. bis 10.08.2003 wurde in Falkenstein eine Ausstellung "90 Jahre Falkensteiner Bockerl" abgehalten. Hierbei konnten wir einen Teil unserer Modulanlage ausstellen.

Auch wird in diesem Jahr ein "Tag der offenen Tür veranstaltet". Am 14.12.2003 hatte man die Gelegenheit für eine Besichtigung des Vereinsheims.


2004

5. Ausstellung am 13.-14.11.2004 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2005

am 10.04.2005 wird zum 3. mal in den gesamten Räumlichkeiten des Vereinsheims ein "Tag der offenen Tür" abgehalten.

Am "Kirta-Wochenende" 29.-30.10.2005 wird in der Jahnhalle in Kötzting und am Wochenende darauf, am 05.-06.11.2005 in der Mehrzweckhalle in Bruck unsere komplette Modulanlage der Öffentlichkeit präsentiert.

am 14.08.2005 wurde am Bahnhof das "1. Rodinger Lokomotiven Fest" veranstaltet.


2006

6. Ausstellung am 25.-26.11.2006 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2009

7. Ausstellung am 14.-15.03.2009 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding. Konnte wegen Renovierung der Turnhalle nicht im November 2008 abgehalten werden.


2010

8. Ausstellung am 20.-21.11.2010 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2011

Umrüstung unsere H0 Modulanlage Oberpfalz auf Digitalbetrieb.


2012

9. Ausstellung am 24.-25.11.2012 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2013

vom 01.11. bis 03.11.2013 fand in München die Ausstellung "Die Modellbahn" statt. Wir durften dort unsere Segmentanlage "Bahnhof Roding" aufbauen und vorführen.

Am Sonntag, 24.11.2013 veranstalteten wir in unserem Vereinsheim einen "Tag der offenen Tür". Unerwartet viele Besucher fanden den Weg zu uns und zeigten großes Interesse an unserem Hobby.


2014

am 09.11. wird bei der "2. Schwandorfer Modellbahnausstellung" ein Teil der Modulanlage (ca. 13 Meter) aufgebaut und ein reger Bahnbetrieb den Zuschauern vorgeführt.

 

10. Ausstellung am 22.-23.11.2014 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2016

aufgrund der guten Zusammenarbeit mit Herrn Aumiller im Jahr 2014, konnten wir am 16.10. bei der "3. Schwandorfer Modellbahnausstellung" wieder ein Teil unserer Modulanlage (ca. 15 Meter) präsentieren.

 

11. Ausstellung am 05.-06.11.2016 in der Dreifachturnhalle der Stadt Roding.


2017

bei der Funktionsmodellbau-Ausstellung am 28. bis 29.11. des MSR Thalmassing (bei Regensburg), konnten wir einen kleinen Teil unserer Vereinsmodulanlage ausstellen.


 
Uhrzeit

Für Mitglieder